Datenschutz

Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Selbstverständlich schützen wir diese im Rahmen der geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften, insbesondere der Bestimmungen der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Sofern nachfolgend nicht anders angegeben, ist die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO.

Diese Datenschutzerklärung gibt Ihnen Informationen über Art, Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten innerhalb unserer Onlineangebote.

Zunächst weisen wir darauf hin, dass die auf diesen Seiten veröffentlichten personenbezogenen Daten von uns auf Grund der durch Artikel 11 der Grundwerte-Charta der Europäischen Union und Artikel 5 Grundgesetz gewährleisteten Medien- und Meinungsfreiheit veröffentlicht werden dürfen. Als Medium / Meinungsträger sind wir nach Artikel 85 der Datenschutz-Grundverordnung in Verbindung mit dem für uns geltenden Landespresse-/Landesmediengesetz bzw. dem Rundfunkstaatsvertrag für den Bereich der journalistischen Arbeit von wesentlichen Bestimmungen des Datenschutzrechts ausgenommen und dürfen personenbezogene Daten nach eigenem Ermessen journalistisch verarbeiten.

Wir sind im Übrigen gesetzlich verpflichtet, das Datengeheimnis der journalistischen Daten zu achten und die Daten nur journalistisch zu verarbeiten, sowie geeignete organisatorische und technische Maßnahmen zu treffen.

Gleichzeitig sind wir im Bereich nichtjournalistischer Tätigkeit (z.B. Abonnementsverwaltung) vollständig an die Regelungen des Datenschutzrechts gebunden.

Unabhängig von der Frage, ob ein wirksamer Vertrag zustandekommt, kann eine Datenverarbeitung durch uns allerdings auch auf Grundlage des Grundrechts auf Meinungs- und Medienfreiheit und/oder auf Grund eines (damit verbundenen oder davon unabhängigen) berechtigten Interesses des Journalismusbüro beruhen.

Wir weisen zunächst darauf hin, dass Sie auch ohne Besuch dieser Internetseite Kontakt zu uns aufnehmen und/oder Informationen über uns bekommen können. Dadurch minimieren Sie im Regelfall den Umfang der uns übermittelten und Dritten dabei eventuell einsehbaren Daten in erheblichem Umfang.

Auch E-Mail ist nicht erforderlich: Rufen Sie einfach unter Telefonnummer 05561 927570 an und hinterlassen Sie Ihre Kontaktdaten. Außerdem können Sie uns auch postalisch kontaktieren unter der Adresse: Hohe Münsterstraße 24 b, 37574 Einbeck.

 

Verantwortlich

Verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzrechts ist:

Frank Bertram

Hohe Münsterstraße 24 b

37574 Einbeck

Impressum

 

Nutzungs- und Zugriffsdaten

Ihr Internet-Browser übermittelt beim Zugriff auf unsere Website aus technischen Gründen automatisch Daten an den Webserver. Die Informationen werden in sog. „Server-Logfiles“ abgelegt und umfassen den Namen der abgerufen Seite, Datum und Uhrzeit des Aufrufs, übertragene Datenmenge, Statusmeldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp, -version und -sprache, die Quelle bzw. der Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten und die IP-Adresse. Diese Informationen werden ohne Zuordnung zu Ihrer Person oder Profilbildung ausschließlich zur statistischen Analyse, zur Aufrechterhaltung des technischen Betriebs dieser Website und zur Verbesserung der Website genutzt. Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von einem Monat gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

 

Newsletter

Sofern Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrücklich eingewilligt haben, verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse dafür, Ihnen regelmäßig unseren Newsletter zu übersenden. Für den Empfang des Newsletters ist die Angabe einer E-Mail-Adresse ausreichend.

Die Abmeldung ist jederzeit möglich, zum Beispiel über einen Link am Ende eines jeden Newsletters. Alternativ können Sie Ihren Abmeldewunsch gerne auch jederzeit an uns per E-Mail senden.

 

Kontaktaufnahme

Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen (z.B. per Kontaktformular auf dieser Website, E-Mail, Telefon oder via sozialer Medien), werden Ihre Angaben zur Bearbeitung der Anfrage und deren Abwicklung bei uns verarbeitet und ggf. in einem sog. CRM-System (Customer-Relation-Management-System) gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Wir löschen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Wir überprüfen die Erforderlichkeit alle zwei Jahre; Ferner gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten.

 

Löschung von Daten

Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h., die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

 

Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten

Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen anderweitig Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis. Z.B., wenn die Datenübermittlung zur Vertragserfüllung erforderlich ist, Sie der Weitergabe zugestimmt haben, eine rechtliche Verpflichtung besteht oder unsere berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten etc.) wahrgenommen werden. Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten beauftragen, geschieht dies auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ gem. Datenschutzgesetzgebung.

 

Ihr Recht auf Auskunft, Löschung, Sperrung

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung. Sofern Ihr Wunsch nicht mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung von Daten (z. B. Vorratsdatenspeicherung) kollidiert, haben Sie ein Anrecht auf Berichtigung falscher Daten und auf die Sperrung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten.

 

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen

 

Widerspruchsrecht

Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen.

 

Beschwerderecht

Nach Art. 77 DSGVO haben Sie das Recht, Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen.

Wir halten uns an die Regeln des Pressekodex zum Redaktionsdatenschutz und haben uns daher auch der Freiwilligen Selbstkontrolle des Deutschen Presserats unterstellt, siehe dazu http://www.presserat.de/redaktionsdatenschutz/redaktionsdatenschutz-was-ist-das/ )

Bürger können sich daher auch an den Deutschen Presserat wenden, wenn sie Zweifel oder Kritik an der Verwendung/Verarbeitung von Daten durch das Journalismusbüro haben. Dazu gehört auch die Möglichkeit, eine (Online-)Beschwerde beim Presserat einzu-reichen, www.presserat.de. Die Adresse des Deutschen Presserates lautet:

Deutscher Presserat, Fritschestr. 27/28, 10585 Berlin, Postadresse: Deutscher Presserat, Postfach 100549, 10565 Berlin, Tel: 030- 367007- 0, Fax: 030- 367007- 20

 

Stand: 05/2018